Seitenmenu
Wichtig
Neue Website

Galiziendeutsche Siedlungen
Die Träumen Guzuliens

Wer in den Karpaten Urlaub macht
wird von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft überrascht sein.

Er wird von Bergen die mit hundertjärigen Wäldern bedeckt sind…
Er wird von der frischen und heilkräftigen Luft…
Er wird von klaren Gebirgsbäschen- und Gebirgsflüssen…
Er wird von grünen Wiesen und Weiden…
Begrüsst werden.

Diese Gegend ist stolz auf Ihre Tradition.
Sie hat Ihre Sitten und Bräuche erhalten.
Hier werden noch nach alter Tradition dekorative Kustgegenstände hergestellt.
Hier wird noch das Brauchtum alter Tänze und Musik gepflegt.

Sie werden gastfreundlich in die Karpaten eingeladen, hier ist man bereit Sie zu allen Jahreszeiten zu empfangen.

1.Tag

    14.30 Uhr. Treffen am Flughafen bzw. Abholung am Busbahnhof in Lemberg. Busreise mit einem Modernen Reisebus durch die Stadt.
Mittagsessen in einem Imbiss.(Zusatzkosten)
Exkursion durch das historische Zentrum der Stadt.

    Lwiw eine der schönsten Städte Europas, in Ihr hat sich organisch die Vergangenheit mit der Gegenwart verflochten. Das ist die Stadt der Kathedralen, der Tempel, der architektonischen Denkmäler und den neuen Wohnbezirken.

    Die Engen Straßen, mit den imposanten Kathetralen und den Tempeln, schaffen eine Empfindung, als wäre die Zeit hier stehengeblieben.

    Die Rundfahrt durch die mittelalterliche Stadt bietet nur in Lwiw, Befestigungsanlagen des 14-15. Jahrhunderts; das Gesamtbild des Marktplatzes, das sind die Perlen der Renaissance.

    Die altertümliche Ecke des Orients, der armenische Wohnbezirk, die armenischen Kathedrale des 14 Jahrhunderts; der Freiheitsprospekt, ein eigentümliches Gesamtbild der Ekletik und Modernes.

    Das Opernhaus beeindruckt mit seiner Pracht und Schönheit.

    Abfahrt nach Kolomyja. Einchecken im Hotel in Kolomyja. Abendbrot im Restaurant.

2 Tag

    Frühstück.

    Exkursion durch das historische Zentrum der Stadt Kolomyja, mit Besuch des Marktes der zu einem der groeßten und vielseitigsten der Region zählt.
Mittagsessen in Imbiss "Gelobtes Haus".(Zusatzkosten)
Anschließend Besuch des Museums "Pysanka" (Ostereiermuseum). Das Gebäude des Museums ist das größte Osterei der Welt. Hier kann man interessante Sammlungen von Ostereiern sehen. Anschließend freie Zeit zum Stadtbummel.

    Um 18 Uhr treffen wir uns zur Busfahrt zu "Hütte des Onkels Wasyl". Abendbrot in einem guzulischen Restaurant Essen plus 2 Getränke im Preis enthalten.

    Die Einrichtung des Restaurants ist im Stil einer guzulischen Volkshütte gehalten. Alte Volkstrachten werden Sie an unserem Bedienungspersonal bewundern können.

    Lassen Sie sich unsere Speisen aus der ukrainischen Küche schmecken, hier eine kleine Auswahl, Kartoffeln mit Gulasch, dazu saure Gurken, Tomaten und Kohlsalate. Zur Verdauung kosten Sie den Haustrunk „Selbstgebrannter von Onkel Vasyl" der in großen, alten Flaschen aufbewahrt wird. Zur Abrundung des Tages genießen wir die Klänge der Volksmusikgruppe.

Früchstück.

3 Tag.

    Exkursion durch die Kurstadt Jaremcze mit ihrer besonders heilklimatischer Luft. Weiter geht es zum Wasserfall "Probij" mit grossem Souvenirmarkt (mit typischen Holzschnitzereien aus den Karpaten).

    Anschließend führt uns die Fahrt zum Jablunyzjapass (920m).
Mittagsessen in "Guzulienhütte".(Zusatzkosten)
Von dort geht unsere Reise zum berühmtesten Berg-Ski-Kurort der ukrainischen Karpaten-Bukovel. Exkursion durch Bukovel mit seinen typischen Holzhäusern und Skihotels. Die Fahrt mit der Seilbahn mit Blick auf den höchsten Gipfel der Karpaten Goverla mit 2061m Höhe, wird für alle Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Im Winter können Sie einen Ski-, Snowbord- und Rodelschlittenabstiege vom Gipfel buchen(gegen Aufpreis).

    Rückkehrt nach Kolomyja. Abendbrot.

4 Tag

    Frühstück.

    Reise nach Czernowitz. Ehemaliger Sitz der bukowinischen Bischöfe, heute Czernowitzer Universität, mit wunderschönem Architekturdenkmal aus dem..Jarhhundert).
Mittagsessen in einem Imbiss.

    Weiter geht es dann zu dem National Museum mit Volkshütten der verschiedenen Regionen der Ukraine.

    Abschließend Besuch des Friedhofs aus der Zeit der Donaumonarchie mit seinen berühmten Gruften, die teilweise besichtigt werden können.

    Rückkehr nach Kolomyja. Abendbrot.

5 Tag

    Frühstück.

    Besuch des Nationalmuseums "Guzulien",(in Kolomyja) originale Sammlung der Bergregionen
Mittagsessen in Imbiss "Gelobtes Haus".(Zusatzkosten)

    Reise zum Komplex "Kraj neba" ("Auf Ende des Himmels" In einem schönen vorkarpatenländischen, Märchenwald befindet sich das Restaurant mit Hotel.

    Dort haben Sie die Möglichkeit zum Quartfahren und Reiten.(Zusatzkosten)

    Abendbrot im Restaurant "Auf Ende des Himmels".

    Rückfahrt nach Kolomyja.

6 Tag

    Frühstück.

    Reise nach Kosiw der Stadt der Volkskünstler. Exkursion durch die Stadt mit Besuch des Volkskunstmuseums mit Ausstellung von Holzschnitzereien, Keramikarbeiten und Webtechniken,19.Jahrhundert bis zur Neuzeit.
Mittagsessen in "Guzulienhütte" (Zusatzkosten).

    Weiterfahrt zu dem Bergdorf Scheschory und dem Wasserfall "Scheschowyer Guk". Seilbahn mit herrlichem Ausblick. Im Winter Skiabstieg von Bergen.

    Rückkehr nach Kolomyja. Abschiedabendbrot in Restaurant "Tyrlycz".

7 Tag.

    Frühstück. Abfahrt nach Lemberg.

    Abflug von Flugplatz Lemberg.

Preis für Reise:
DZ - 450 EUR,
EZ - 550 EUR.

In Tourenpreis enthalten sind:

    Transport für ganze Tour mit dem Bus, Hotelübernachtung 6 Nächte mit Frühstück und Abendbrot.Eintrittskarten in die Museen, Gemäldegalerien. Exkursionen in der Tour. Deutschsprachige Reiseleitung.

In Tourenpreis sind nicht enthalten :

    Flugkosten, Verpflegung in den Cafes und Restaurants (Mittagsessen), Seilbahnkosten, Ski-, Snowbord-, Rodelschlittenmiete in Bukovel und Scheschory, Spielfahrten auf Quard und Pferdereiten, Zuzahlung bei Abendbrot in Restaurant "Bei Onkel Wasyl", "Auf Himmelsende", "Tyrlycz".

Willkomen Gast

Login:
Passwort::
Suche
Aktuelles
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Copyright GALIZIEN-REISEN © 2017