Seitenmenu
Wichtig
Neue Website

Galiziendeutsche Siedlungen
Ukraine und Halbinsel Krim


Eine spannende Reise mit den interessantesten Städten der Ostukraine und der Halbinsel Krim. Sie werden die Tiefe der Jahrhunderten versinken, wenn Sie besuchen, „die Wiege der Rus", die Alterstümliche griechische Stadt Chersones, die Stätten der bedeutenden Kriegsschlachten wie Schlacht bei Poltawa, Krimkrieges. Das milde subtropische Klima und die einmaligen Landschaften von der Krim und Schwarzen Meer lassen Sie nicht gleichgültig zu unserer Reise.

null null


Der 1. Tag.
Ankunft in Kiew. Die Hauptstadt der Ukraine nennt man mit dem Recht „die Wiege der Rus", hinter dessen Schultern eine tausendjährige Geschichte liegt. Empfang der Gruppe im Flughafen Boryspil und die Fahrt zum Hotel. Die Überblicksexkursion beginnt mit der Sophien-Kathedrale. Der Sophien-Platz, das Denkmal dem Hetman Bogdan Chmelnitzki, Andreaskirche, Michael-Kloster.

Freie Zeit. Abendessen. Übernachtung.

null null null

Der 2. Tag. Frühstück. Fortsetzung der Bekanntschaft mit Kiew. Besichtigung des Höhlenklosters. Die Wolodimir-Kathedrale, das Goldene Tor. Mittagessen im Restaurant mit nationaler Küche. Freie Zeit auf dem Hauptplatz der Ukraine – dem Platz der Unabhängigkeit und der Hauptstraße Chreschtschatik.

Abfahrt izum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

Der 3. Tag. Frühstück. Die Überfahrt nach Poltawa (340 km). Unterbringung im Hotel. Besichtigung der Stätte und des Museums der Poltauer Schlacht, des Grabes der russischen und schwedischen Krieger. Bekanntschaft mit der Stadt. Denkmäler den Schriftstellern Gogol und Kotljarewski. Poltawa am Abend, Abendbrot. Übernachtung.

null null null

Der 4. Tag.
Frühstück. Die Überfahrt zur Heimat des Kosakentums, nach Saporishja (275 km). Unterbringung im Hotel. Die Überblicksexkursion durch die Stadt. Wasserkraftwerk am Dnipro. Besichtigung des Kosaken-Museums auf der Insel Chortyzja.

null null

Vorstellung auf den Pferden für die Gäste mit der Bewirtung „Kosakenspiele".

Abendessen. Übernachtung.

Der 5. Tag. Frühstück. Die Überfahrt nach Jalta (475 km), die Stadt liegt auf der südlichen Küste von Krim. Jalta nennt man noch „Nizza des Sсhwarzen Meeres". Unterbringung im Hotel. Freie Zeit zum Baden im Meer. Abendbrot. Übernachtung.

null null null

Der 6. Tag. Frühstück. Die Überblicksexkursion durch den Kai von Jalta. Fahrt nach Bachtschissaraj, ehemaliger Hauptstadt des Krimer Khanats.

null null null

Besichtigung des Khanpalastes. Die Fahrt nach Sewastopol. Besichtigung der Überreste der altertümlichen Stadt Chersones. Die Stätte der Taufe des Täufers der Kiewer Rus des Fürsten Wolodimir. Mittagessen im einem Cafe auf dem Kai von Sewastopol.

Besichtigung des Museums-Panoramas „Verteidigung von Sewastopol; wo meisterhaft die Verteidigungskämpfe um Sewastopol während des Krimkrieges dargestellt sind. Besichtigung des Dioramas; wo die Verteidigungskämpfe um Sewastopol während des zweiten Weltkrieges dargestellt sind.

null null

Freie Zeit zum Baden im Meer. Abendessen. Übernachtung.

Der 7. Tag. Frühstück. Besichtigung des Liwadia-Palastes, ehemaliger Residenz der russischen Zaren. Es ist die Stätte, wo 1945 die Konferenz in Jalta durchgeführt worden war.

null null null

Fahrt nach Cherson (310 km), die Stadt befindet sich im Delta Dnipros. Unterbringung im Hotel. Exkursion durch die Stadt. Besichtigung der Beerdigungsstätte des Fürsten Potömkin.

Freie Zeit auf dem Kai. Abendessen. Übernachtung.

Der 8. Tag. Frühstück. Die Überfahrt nach Odessa. Unterbringung im Hotel. Exkursion durch die Stadt. Denkmal dem Herzog Rischelie. Potömkin-Treppe. Das Opernßhaus; gebaut von den Viener Architekten Felner und Helmer. Denkmal für Katerina die II., Besichtigung der Ausführung im Opernhaus (bei der Bedingund, wen die Aufführung am Tage der Aufenthalt der Gruppe in Odessa stattfindet). Mögliche Besichtigung eines der Sektwerken mit der Degustierung. Abendbrot. Übernachtung.


null

Der 9. Tag. Frühstück. Besichtigung der Tempeln von Odessa. Mariä Himmelfahrt-Kloster, St.-Maria-Magdalena-Kirche, griechische und armenische Kirche, mönnliches St.-Ilias-Kloster. Die Fahrt zum Flughafen. Abreise der Gruppe.

Preis für Reise:

DZ - 700,- €,

EZ - 800,- €.

Zum Preis ist eingeschlossen:

- Wohnen 9 Tage und 8 Nächte in den Hotels, einschließlich Frühstück und Abendessen.

- Alle Fahrten der Tour mit dem bequemen Bus.

- Exkursionen in der Tour.

- Eintrittskarten in die Museen, Gemäldegalerien.

- Deutschsprachige Reiseführung.

Zum Preis ist nicht eingeschlossen:

- Flügkosten.

- Verpflegung in den Cafes und Restaurants (Mittagsessen).

- Eintrittskarten ins Opernhaus und für die Degustierung der Weine in Odessa.

- Eintrittskarten fär die Besichtigung der Vorstellung zu Pferde mit der Bewirtung „Kosakenspiele"

Willkomen Gast

Login:
Passwort::
Suche
Aktuelles
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

Copyright GALIZIEN-REISEN © 2017